Unser Beitrag

Globale Verantwortung ist eine der Leitlinien unserer Arbeit. Mit unseren Projekten tragen wir dazu bei, soziale, ökonomische und ökologische Aspekte der Nachhaltigkeit umzusetzen. Wir wollen die Diskussion zu Nachhaltigkeit stärken, ein breites Bewusstsein für entwicklungspolitische Themen fördern und Globales Lernen nachhaltig verankern.

Unsere Projekte fördern die europäische Vernetzung der Berliner Nichtregierungsorganisationen und bringen Akteure aus Bildung und Wissenschaft, Politik und Verwaltung, Zivilgesellschaft und Medien zusammen. Mit zahlreichen NGOs in Berlin und im Ausland arbeiten wir seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammen.

Die Zielgruppen unserer Projekte sind breit gefächert: Kinder und Jugendliche, Lehrkräfte, Studentinnen und Studenten, Akteure der Zivilgesellschaft, die öffentliche Verwaltung sowie Unternehmen und ihre Selbstverwaltungseinrichtungen.

Gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln wir bedarfsgerechte und praxisorientierte Lösungsansätze. Wir unterstützen bei Antragstellung und Projektabwicklung, bei Vernetzung und nachhaltiger Umsetzung der Projektergebnisse. Dabei können wir auf dreißig Jahre Erfahrung im Projektmanagement und der Netzwerkarbeit zurückgreifen.

„Nachhaltige Entwicklung heißt, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen. Zukunftsfähig wirtschaften bedeutet also: Wir müssen unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches, soziales und ökonomisches Gefüge hinterlassen. Das eine ist ohne das andere nicht zu haben.“

Rat für Nachhaltige Entwicklung / www.nachhaltigkeitsrat.de